Wenn Dir der Einstieg ins Emailmarketing schwer fällt…

Alle, ausnahmslos ALLE Profis unter den Internetmarketern mussten das mit dem Emailmarketing erst einmal lernen.

Auch Ralf Schmitz hatte Anfangs große Schwierigkeiten damit, Emailtexte zu verfassen. Auf den Affilidays Light, die im Februar 2017 Köln stattfanden, habe ich Ralf dazu interviewt. Ich wollte einfach wissen, wie er an die Sache rangegangen ist. Sieh Dir das Video dazu am Ende des Beitrags einfach mal an und profitiere von seinen Tipps!

Eine kurze Zusammenfassung seiner Tipps möchte ich aber, trotz Video, hier zusätzlich in Schriftform geben:


1. Ganz wichtig: Nicht verkaufen (wollen), sondern Geschichten erzählen

Storytelling ist das Zauberwort, es dürfen auch erfundene Geschichten sein, Beispiel: Coca Cola-Truck, den gibt es zwar inzwischen auch in echt, aber zu Anfange war er einfach nur eine STORY!

2. Abonniere die newsletter der erfolgreichsten Leute Deiner Nische

Das ist das preiswerteste Mittel zum Lernen: Packe diese am besten in einen extra Ordner und lesen sie 4 bis 8 Wochen lang. Am besten direkt hintereinander weg und auch mehrmals, damit Du das System dahinter erkennst. Übrigens, tauchen bei den newslettern immer wieder die gleichen Betreffs auf, kannst Dich gleich wieder austragen. Denn diese Leute kopieren nur, bei denen lernst Du nix.

3. Wenn Du so richtig gut werden willst: Autoresponder Madness

Das ist ein Kurs, den es zunächst nur in englischer Sprache gab, nun aber auch in deutsch. Dort werden verschiedene Profi-Methoden des Storytellings gezeigt.

Zum Beispiel die Soap-Taktik: Die Regisseure von daily soaps müssen die Leute jeden tag wieder vor den Fernseher bekommen und deshalb müssen sie andere Drehbücher schreiben als z.B. für Kinofilme oder den Tatort. Ein Trick ist es, am Ende der aktuellen Soap-Folge die Schlussszene der nächsten Folge zu zeigen. Jeder, der zusieht, will ja die genau diese Szene auch am nächsten Tag sehen und bleibt dran.

Genau diese Taktik lässt sich gut für Emailmarketing nutzen, indem z.b. eine Story über 3 Emails hinweg erzählt wird, durchaus auch an drei tagen hintereinander.

Zugegeben, der Kurs Autoresponder Madness ist jetzt kein Schnäppchen. Doch wenn schon viele der sehr erfolgreichen Internetmarketer, auch im deutschsprachigen Raum, darauf schwören und damit arbeiten, dann ist er sein Geld auch wert. Es gibt übrigens eine 60-Tage-Geld-zurück-Garantie, von daher gehst Du also kein Risiko ein.

Also, nun sieh Dir das Video an, es lohnt sich definitiv:

Damit Du das nächste Mal sogar persönlich Profi-Tipps bekommst und gleichzeitig viele Gleichgesinnte triffst, Netzwerken und einfach tollen Menschen begegnen kannst, komm zu den nächsten Affilidays 2018. Es ist zwar noch ein bisschen hin, doch zur Zeit gibt es (noch) ein paar Ultra-Frühbucherrabatte. Ich habe meins schon längst in der Tasche, und vielleicht treffen wir uns dort? Würde mich freuen!

Hier nochmal alle Links, zum schneller-Finden:
Ralf Schmitz, VIP Affiliate Club
Autoresponder Madness
Affilidays 2018 in Köln

Schreibe einen Kommentar